Frank Österreicher, Supervisor und Coach DGSv, Köln/Bonn

Feedback Supervision

 

Teamsupervision

In all den Jahren habe ich keine Supervision bei ihnen erlebt, bei der ich am Ende aus dem Raum gegangen bin und das Gefühl hatte etwas ist noch offen.
Betreuer Intensivgruppe Kinderheim | Teamsupervision

Unterstützt hat mich ihre lösungsorientierte Haltung, ihre ruhige Art, Methoden wie das Familienbrett, ihre Visualisierungen an der Flipchart, das Mich-hinein-versetzen in Kinder/Kollegen/Eltern etc., … ihre mutmachende, immer das positive herausstellende/ wertschätzende Haltung/Sprache.
Betreuer Intensivgruppe Kinderheim | Teamsupervision

Die Kommunikation der Kolleginnen hat zugenommen … Jede Kollegin hat sich wohl gefühlt und jede hat das Gefühl, sie ist wichtig in diesem Team … Das hat dazu geführt, dass wir unsere Ressourcen wieder neu wahrgenommen haben … Immer wieder gerne arbeiten wir mit Ihnen zusammen und hoffen, dass dies noch oft der Fall sein wird.
Leiterin Kindertagesstätte | Teamsupervision

Sie haben uns sehr lange als Supervisor begleitet, während der vergangenen Supervisionen bei Ihrer Nachfolgerin habe ich mir Sie insgeheim jedes Mal zurück gewünscht. Bei Ihnen war man zwar nach den zwei Stunden oft richtig ausgepowert, aber man ging mit Lösungen raus und hatte etwas erreicht. Es war nie zäh, langweilig oder einschläfernd und schon gar nicht klischeehaft.

Dafür möchte ich Ihnen jetzt noch einmal von Herzen danken. 
Außenwohngruppe Heilpädagogisches Kinderheim | Teamsupervision

Ich habe die Supervision nicht nur für uns als Team als Bereicherung erlebt, sondern auch (vielleicht sogar besonders) für mich persönlich. Mut zur Wut, bei mir zu bleiben trotz allem Empathievermögens, auf Distanz zu gehen, um bei mir selber zu bleiben und mich zu meiner eigenen Größe zu bekennen … sind nur einige Erfolge, die ich aus der Supervision mit Ihnen mitgenommen habe. 

Ich möchte mich ganz herzlich bedanken für die Sitzungen mit Ihnen, für Ihre klare, motivierende und „beharrliche“ Art mit uns und mir zu arbeiten.
Erzieherin | Teamsupervision

Du hast einen undisziplinierten „Haufen“ in die Spur gebracht und den Abend immer gut strukturiert. Dadurch konnten wir konstruktiv an den Problemen arbeiten. Die Abende waren immer sehr erfolgreich und deine Anregungen haben uns zum Nachdenken gebracht.
Selbsthilfegruppe Pflege- und Adoptivfamilien

Auf einer Skala von 1 – 10 >>10! 🙂 Mir hat jede Sitzung etwas gebracht. Auch wenn ich nur gelegentlich eigene Themen/Anliegen formuliert habe, fand ich die gemeinsame Reflexion stets gewinnbringend und letztlich auch zielführend. Sie haben eine offen-empathische Grundhaltung bei jederzeit merklicher Allparteilichkeit. Die Supervisionen waren stets lösungsorientiert, was mir persönlich wichtig ist. Auch der jeweilige Rückblick auf gemeinsam erarbeitete Lösungsstrategien mit der Option, ggf. nachzujustieren war sehr gut. Sie verbreiten einfach auch eine gute Atmosphäre. Konstruktive Kritik kann ich leider gar nicht anführen, ich fand´s immer gut! 
Erzieherin | Teamsupervision